Thunfischaufstrich ohne Thunfisch

Meeresfeeling für das nächste Sonntagsfrühstück


Gleich zu den Zutaten

Das Rezept zum Mitkochen:

Thunfisch war gestern!

Dieser Aufstrich ist angelehnt an einen Thunfischaufstrich, aber natürlich ohne Thunfisch. Ich habe lange herumprobiert und mir Inspiration von anderen Köch:innen geholt, bis ich mit dem Rezept zufrieden war. Herausgekommen ist ein erstaunlich leckerer Aufstrich, der alle freuen wird, die gerne mal Thunfisch gegessen haben. Statt Fisch gibt es Kichererbsen und das Nori-Algenblatt liefert uns ein bisschen Meeresfeeling. Der Clou sind Maiskörner und Essiggurkerlwasser. Die geben dem Ganzen eine feine Würze. Diesen Aufstrich habe ich einem Vegan-Skeptiker auch schon mal zum Frühstück serviert und es wurde nicht als vegan erkannt. 😉

Falls ihr das bisher nicht kennt: Nori-Algen oder Algenblätter sind getrocknete und geröstete Meeresalgen, die eine Umami-Quelle sind, also viel Geschmack bringen. Ihr könnt sie also auch anderswo, fein dosiert als Würzmittel verwenden. Zu finden sind sie mittlerweile in fast jedem Supermarkt im Regal, wo auch Kokosmilch, Curry-Pasten, Sojasauce und Co. stehen. Und: sie sollen auch Vitamin B12 liefern.

Es wird auch noch eine Folge geben, in der wir vegane Mayonnaise selbst machen werden, denn es geht so einfach. Einstweilen könnt ihr aber einfach eine vegane Mayo kaufen – auch die gibt es mittlerweile in fast jedem Supermarkt.  

Frühstück, Snack, für unterwegs, kleines Abendessen – mit diesem Aufstrich seid ihr gewappnet für jeden kleinen Hunger! Viel Spaß!

Veganer Thunfischaufstrich

Thunfischaufstrich ohne Thunfisch

Portionen 2 Personen
Zubereitungszeit 20 Min.

Equipment

  • 1 Kleiner Topf
  • 1 Sieb
  • 1 Kartoffelstampfer oder Gabel
  • 1 Brett
  • 1 Messer
  • 1 Kochlöffel oder Pfannenwender aus Silikon
  • 1 Esslöffel
  • 1 Teelöffel

Zutaten
  

  • 1 Dose/Glas Kichererbsen
  • 1 kleine Dose/Glas Mais
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1/2 Blatt Nori-Algen Gibt’s fast schon in jedem Supermarkt!
  • 3 EL Gurkerlwasser oder 1 EL Essig
  • 3-4 EL vegane Mayonnaise
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Agavendicksaft oder Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
Gericht: Kleinigkeit

Du hast das Rezept ausprobiert?

Ich will es sehen! – Also tag mich doch bitte auf Instagram @itsyourtreat_podcast

Close